1 Mio. Impfdosen für Erstimpfungen verfügbar

Foto: Dragan Tatic
Foto: Dragan Tatic

Bereits in zwei Wochen werden über 1 Mio. Impfdosen für Erstimpfungen in Österreich zur Verfügung sein. Damit leitet Österreich eine neue Phase der Impfkampagne ein. Während die Impfstoffmenge bisher begrenzt und die Nachfrage größer als das Angebot war, wird sich diese Situation in einzelnen Bundesländern innerhalb der kommenden Tage zu verändern beginnen“, so die Bundesregierung.

 

Bereits 4,7 Mio. Erstgeimpfte

Bisher konnten bereits 4,7 Mio. Menschen in Österreich die erste Impfung erhalten. Das sind insgesamt knapp 60 % der impfbaren Bevölkerung. Zudem sind bereits 2,9 Mio. Menschen voll immunisiert, haben also alle beiden Impfungen erhalten.

„Derzeit befinden wir uns in einer sehr guten Corona-Situation mit sehr niedrigen Ansteckungszahlen die es möglich machen, zur Normalität zurückzukehren. Aber, durch die Verbreitung der sogenannten Delta-Variante herrscht sehr viel Verunsicherung. Wir nehmen diese Variante selbstverständlich sehr ernst, aber es besteht kein Grund zur Panik“, so Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Die gute Nachricht laut Kurz sei, dass auch die Impfung gegen diese Variante des Corona-Virus wirke: „Wer sich impfen lässt, ist also geschützt. Ich appelliere daher an alle, sich einen Impftermin auszumachen, denn es kommt ausreichend Impfstoff nach Österreich. In manchen Bundesländern gibt es dann sogar mehr Impfstoff als derzeit Impfwillige.“

 

Foto: Dragan Tatic

Foto: Dragan Tatic

„Impfung ermöglicht uns Schritt für Schritt mehr Freiheiten“

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) erklärte, dass wir uns „die Öffnungen und Erleichterungen gemeinsam erarbeitet haben“. Nun sei es dank der Impfung möglich „Schritt für Schritt mehr Freiheiten zu bekommen“.

Zudem erklärt Mückstein, dass auch eine zweite Impfung notwendig ist, um langfristig einen Impfschutz und somit auch den Grünen Pass sowie einen 3-G.Nachweis zu erhalten. Auch in Hinblick auf die Delta-Variante sollte der zweite Termin daher unbedingt wahrgenommen werden.“

 

Jede Sekunde eine Impfung

In Österreich wird mittlerweile bereits jede Sekunde eine Impfung verabreicht. Das entspricht rund 7,5 Mio. verabreichten Impfdosen, wie das Impf-Dashboard des Gesundheitsministeriums bestätigt.

 

Screenshot: Impf-Dashboard des Gesundheitsministeriums

Screenshot: Impf-Dashboard des Gesundheitsministeriums