Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Quelle: iStock-golero
Quelle: iStock-golero

Der Trend auf dem Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv: Im Vergleich zur Vorwoche sind 5.261 Menschen weniger arbeitslos. Die Kurzarbeit bleibt im gleichen Zeitraum mit rund 487.000 Fällen auf konstantem Niveau.

 

Der österreichische Arbeitsmarkt befindet sich vor dem kurzen Lockdown und den damit einhergehenden Schließungen vor einer angespannten Situation. Diese Woche sind in Österreich rund 381.000 Menschen als arbeitslos gemeldet – das sind rund 5.200 weniger als in der Vorwoche. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahr sind rund 108.000 Menschen weniger ohne Arbeit.

Insgesamt befinden sich rund 76.000 Menschen in Weiterbildung. Das sind 500 Personen mehr als in der Vorwoche. Auch hier ist also ein positiver Trend zu erkennen.

Die Kurzarbeit in Österreich bleibt auf recht konstantem Niveau. Es gibt aktuell 487.000 Kurarbeitende.

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Quelle: iStock-golero
Quelle: iStock-golero

Der Trend auf dem Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv: Im Vergleich zur Vorwoche sind 5.261 Menschen weniger arbeitslos. Die Kurzarbeit bleibt im gleichen Zeitraum mit rund 487.000 Fällen auf konstantem Niveau.

 

Der österreichische Arbeitsmarkt befindet sich vor dem kurzen Lockdown und den damit einhergehenden Schließungen vor einer angespannten Situation. Diese Woche sind in Österreich rund 381.000 Menschen als arbeitslos gemeldet – das sind rund 5.200 weniger als in der Vorwoche. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahr sind rund 108.000 Menschen weniger ohne Arbeit.

Insgesamt befinden sich rund 76.000 Menschen in Weiterbildung. Das sind 500 Personen mehr als in der Vorwoche. Auch hier ist also ein positiver Trend zu erkennen.

Die Kurzarbeit in Österreich bleibt auf recht konstantem Niveau. Es gibt aktuell 487.000 Kurarbeitende.