Kommentare

Finance Friday: So geht Budget

Im aktuellen Podcast "Finance Friday" spricht Finanzminister Magnus Brunner darüber wie 4 Milliarden Euro für Transformation und Energiewende in Österreich eingesetzt werden.

In der zweiten November-Woche beginnen die Budgetberatungen des Nationalrats. Zum Auftakt geht es in einem zweiten Podcast „Finance Friday“ um die Erstellung des Budgets – ausgerechnet für das Wahljahr 2024!

 

„Finance Friday“ ist der Podcast des Finanzministeriums. Ressortchef Magnus Brunner präsentiert Services aus dem Haus – und führt Gespräche mit Expertinnen. So auch diesmal.

 

Kristina Fuchs im Gespräch mit Magnus Brunner

Im zweiten Teil des Gesprächs zwischen Finanzminister Magnus Brunner und der interimistischen Leiterin der Budgetsektion im Finanzministerium, Kristina Fuchs, sprechen die beiden darüber, welche Folgen es gehabt hätte, wenn die Budgetverhandlungen nicht rechtzeitig abgeschlossen worden wären.

Außerdem erklären sie, warum es so wichtig war, die 3 %-Maastricht-Grenze einzuhalten, die neuen Schulden also nicht höher sein sollten als drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Und Fuchs vermittelt mit Brunner einige Eindrücke, wie die Budgeterstellung in einem Nationalratswahljahr funktioniert.

Der Podcast erscheint jeden Freitag auf Spotify, Apple Podcasts und weiteren gängigen Podcast-Plattformen:

– Spotify: https://spoti.fi/3BrTxa7

– Apple Podcast: https://apple.co/3BuAb3Y

– Google Podcast: https://bit.ly/3TRG02G