News

„Finance Friday“: Minister und Bischof im Gespräch

In dieser und der nächsten Folgen des Podcast „Finance Friday“ spricht Finanzminister Magnus Brunner mit den in der katholischen Kirche für Finanzen zuständigen Bischof Benno Elbs. Foto: Bka

Im neuen Podcast „Finance Friday“ unterhalten sich Finanzminister Magnus Brunner und Bischof Benno Elbs sprichwörtlich über Gott und die Welt, sind aber beide für Finanzen zuständig.

 

„Finance Friday“ über Steuern, Heilige und …

Im „Finance Friday“, dem Podcast des Finanzministeriums, sprechen zwei oberste „Finanzer“ in zwei Folgen über Geld, Gott und Politik: Finanzminister Magnus Brunner lud Bischof Benno Elbs zum Gespräch.

Elbs ist nicht nur Bischof, sondern seit 2021 auch Vorsitzender der Finanzkommission der österreichischen Bischofskonferenz. Die beiden Vorarlberger diskutieren Sinn und Beliebtheitswerte von Steuern und Kirchenbeiträgen sowie die gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung der Kirche. Sie geben weiters Einblicke in ihre jeweiligen Aufgaben und sprechen über Gemeinsamkeiten und ihre Lieblingsheiligen.

Die erste der beiden Folgen ist bereits online verfügbar, die zweite Folge erscheint am kommenden Freitag, den 24. Mai 2024.

 

Über „Finance Friday“

Jeden Freitag spricht Finanzminister Magnus Brunner in „Finance Friday“ als Gastgeber über aktuelle Themen rund um die Wirtschafts-und Finanzwelt. Seit dem Launch des Podcasts des Finanzministeriums im September 2022 wurden bereits knapp 90 spannende Folgen aufgezeichnet. Mitte März 2024 kürte die Ö3-Redaktion mithilfe einer externen Jury die 20 beliebtesten Podcasts aus Österreich, dabei konnte sich „Finance Friday“ gegen mehr als 1.300 Mitbewerber durchsetzen und erreichte Platz 15.

In dieser und der nächsten Folgen des Podcast „Finance Friday“ spricht Finanzminister Magnus Brunner mit den in der katholischen Kirche für Finanzen zuständigen Bischof Benno Elbs. Foto: Bka
In dieser und der nächsten Folgen des Podcast „Finance Friday“ spricht Finanzminister Magnus Brunner mit den in der katholischen Kirche für Finanzen zuständigen Bischof Benno Elbs. Foto: Bka