Martin Engelberg: Analyse der Politik-Woche #24

In „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ greift Mag. Martin Engelberg, Abgeordneter der Österreichischen Volkspartei, die Themen einer abgelaufenen Woche auf und analysiert sie pointiert, verständlich, aktuell und relevant.

 

 

Die Themen:

Der dieswöchige Podcast „Engelberg – Politics & Psychoanalyse“ – nach einer sehr turbulenten Woche:

  • Unglaublicher Hass, Verachtung gegen Sebastian Kurz geht weiter
  • Burgtheater/Der Standard: Verlesen der Chat Protokolle, obwohl eigentlich verboten
  • Theaterstück Volkstheater: Zuschauer dürfen auf Schießbudenfiguren von Sebastian Kurz schießen. => An Tagen, wo in GB ein Politiker ermordet wurde.
  • Fragliche Objektivität im ORF: Nacheinander werden alle Erzgegner von Sebastian Kurz eingeladen (M. Strolz, I. Griss, Chr. Kern). Strolz verwickelt sich in mehr als peinliche Widersprüche.
  • Auch Koalitionspartner mangelt es an politischer Eleganz: W. Kogler schwadroniert über Absetzung von Sebastian Kurz. Noch unerträglicher Abg. Tomaselli: Ätzt und hetzt gegen ÖVP Politiker. Merkwürdige Vorstellung über den Umgang mit einem Koalitionspartner

 

Feedback erwünscht!

Feedback, Fragen und Anregungen zu den Themen der Politik in der Reihe „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ richten Sie bitte an seinen parlamentarischen Mitarbeiter: fabian.gaida@parlament.gv.at

Hier geht es zum Podcast der Vorwoche.

Alle Podcast-Folgen von Martin Engelberg sind auch auf Spotify zu finden.