Melchior bleibt im Nationalrat, Sachslehner übernimmt Generalsekretariat

VP-Gemeinderätin Laura Sachslehner löst Axel Melchior als Generalsekretärin ab. Foto: Büro Sachslehner
VP-Gemeinderätin Laura Sachslehner löst Axel Melchior als Generalsekretärin ab. Foto: Büro Sachslehner

Axel Melchior, Mediensprecher der ÖVP-Parlamentsfraktion, übergibt das ÖVP-Generalsekretariat in den nächsten Wochen an die Laura Sachslehner, Landtagsabgeordnete in Wien.

 

Die 27-jährige Wiener Gemeinderätin und stv. Landesgeschäftsführerin, Laura Sachslehner, wird Generalsekretärin der neuen Volkspartei. Der Wechsel im Generalsekretariat der ÖVP-Bundespartei ist für die kommenden Wochen geplant. Generalsekretär Axel Melchior zieht sich auf eigenen Wunsch zurück, bleibt aber weiterhin im Nationalrat vertreten. Dies gab die ÖVP in einer Aussendung bekannt.

 

Der Bundesparteiobmann der neuen Volkspartei, Karl Nehammer, dankt Axel Melchior für seine Tätigkeit in der Parteizentrale: „Axel Melchior ist ein Freund, mit dem ich erfolgreich zugleich zusammengearbeitet habe – wie die zwei Wahlsiege bei den Nationalratswahlen 2017 und 2019 sowie der Erfolg bei der EU-Wahl 2019 deutlich machen.“

 

Nehammer bezeichnete Laura Sachslehner als „exzellente Lösung“ für die Nachfolge Melchiors. Sachslehner sei „eine urbane und moderne Frau, die die Partei gut kennt und in der Kommunal- sowie Jugendpolitik viel Erfahrung gesammelt hat“.