News

Martin Engelberg #113: Friede und Verständigung

Die Ereignisse in und um Israel sind das beherrschende Thema internationaler und nationaler Politik. Martin Engelberg kommentiert die brisante Lage nach seinem Besuch in Israel und dem Aufruf der EU zu einer Feuerpause.

Um den Nahost-Konflikt und um den Nationalfonds geht es ÖVP-Abg. Martin Engelberg im neuen Podcast.

An zwei parlamentarischen Initiativen war Engelberg, wie er im Podcast „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ berichtet, beteiligt: Einer Entschließung des Nationalrats zum Nahost-Konflikt und an der Novelle des Gesetzes über den vor 25 Jahren eingerichteten Nationalfonds.

In einem Entschließungsantrag drückte der Nationalrat seine Solidarität mit Israel und die Verurteilung der Terrororganisation Hamas aus.

Die Aufgaben und Möglichkeiten des Nationalfonds werden erweitert, konkret um die individuelle Unterstützung von Jugendlichen, die an internationalen Holocaust-Gedenkstätten den Gedenkdienst leisten. Und es sollen Programme für den Austausch von Schülerinnen und Schülern zwischen Israel und Österreich gefördert werden.

Hier geht’s zum Podcast #113 Engelberg: Politics und Psychoanalyse

Die Ereignisse in und um Israel sind das beherrschende Thema internationaler und nationaler Politik. Martin Engelberg kommentiert die brisante Lage nach seinem Besuch in Israel und dem Aufruf der EU zu einer Feuerpause.
Das Hilfswerk der UNO für die Palästinenser ist wegen der Unterstützung der Hamas Teil des Problems, nicht der Lösung: das sagt ÖVP-Abg. Matin Engelberg in seinem aktuellen Podcast.