Politics & Psychoanalyse

Martin Engelberg: Analyse der Politik-Woche #21

Die Ereignisse in und um Israel sind das beherrschende Thema internationaler und nationaler Politik. Martin Engelberg kommentiert die brisante Lage nach seinem Besuch in Israel und dem Aufruf der EU zu einer Feuerpause.

In „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ greift Mag. Martin Engelberg, Abgeordneter der Österreichischen Volkspartei, die Themen einer abgelaufenen Woche auf und analysiert sie pointiert, verständlich, aktuell und relevant.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Der KPÖ Sieg in Graz macht uns hier zum Gespött. Reaktion in Österreich – in mehrfacher Hinsicht – psychologisch höchst problematisch.
  • Wahlergebnis Deutschland: obwohl für die CDU/CSU letztlich besser als befürchtet, trotzdem für Deutschland und Europa devastierend
  • Sehr interessante Begegnungen und Gespräche bei der Tagung hier in Istrien. Helfen sehr die Konflikte und Entwicklungen zu verstehen.
  • Last but not least: Ein supertoller Stargast als Beispiel einer mehr als gelungener Integration einer Familie aus Ex-Jugoslawien in Österreich

Feedback erwünscht!

Feedback, Fragen und Anregungen zu den Themen der Politik in der Reihe „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ richten Sie bitte an seinen parlamentarischen Mitarbeiter: fabian.gaida@parlament.gv.at

Hier geht es zum Podcast der Vorwoche.

Alle Podcast-Folgen von Martin Engelberg sind auch auf Spotify zu finden.

Die Ereignisse in und um Israel sind das beherrschende Thema internationaler und nationaler Politik. Martin Engelberg kommentiert die brisante Lage nach seinem Besuch in Israel und dem Aufruf der EU zu einer Feuerpause.
Das Hilfswerk der UNO für die Palästinenser ist wegen der Unterstützung der Hamas Teil des Problems, nicht der Lösung: das sagt ÖVP-Abg. Matin Engelberg in seinem aktuellen Podcast.