Martin Engelberg: Analyse der Politik-Woche #26

In „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ greift Mag. Martin Engelberg, Abgeordneter der Österreichischen Volkspartei, die Themen einer abgelaufenen Woche auf und analysiert sie pointiert, verständlich, aktuell und relevant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die Themen:

Der dieswöchige Podcast „Engelberg – Politics & Psychoanalyse“:

  • Woche der Freisprüche u. Verfahrenseinstellungen – sehr spannend und erfreulich!
  • Jetzt wären zahlreiche Entschuldigungen bei den Betroffenen fällig!
  • Justizministerin ist gefordert Aufsicht über Staatsanwaltschaft wahrzunehmen – es geht um die Wiederherstellung des Vertrauens in die Justiz und den Rechtsstaat
  • Justizministerin auch gefordert mögliche Missstände bei der Weitergabe vertraulicher Gerichtsakten aufzuklären und abzustellen
  • Dazu gibt es jetzt sogar eine parlamentarische Anfrage an die Justizministerin seitens der ÖVP – ungewöhnlich scharfes Instrument unter Koalitionspartner
  • Appell an Medien und Aktivisten: Stopp mit den Vorverurteilungen!!
  • Weit über 80% der Untersuchungen enden mit einer Einstellung bzw. Freispruch
  • Für eine Entpolitisierung der Justiz und eine Entjustifizierung der Politik!

Feedback erwünscht!

Feedback, Fragen und Anregungen zu den Themen der Politik in der Reihe „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ richten Sie bitte an seinen parlamentarischen Mitarbeiter: fabian.gaida@parlament.gv.at

Hier geht es zum Podcast der Vorwoche.

Alle Podcast-Folgen von Martin Engelberg sind auch auf Spotify zu finden.