In „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ greift Mag. Martin Engelberg, Abgeordneter der Österreichischen Volkspartei, die Themen einer abgelaufenen Woche auf und analysiert sie pointiert, verständlich, aktuell und relevant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Themen:

Rückblick auf die Woche:

1. Psychologie der Amokläufer, zuletzt wieder  in Texas, USA.

=> Schwere narzisstische bzw. anti-soziale Persönlichkeitsstörungen

=> Amokläufer: Keinerlei Gewissen, keinerlei Schuldgefühl, absolute Empathielosigkeit.
Neid ist ein großer Faktor und die primitive Aggressivität kontaminiert die Persönlichkeit zur Gänze.

=> Amokläufe geschehen auch nicht im Affekt, es ist sehr kaltblütig geplant und auch durchgeführt

=> Wichtige Präventionsmaßnahme: der Person des Amokläufers keine Aufmerksamkeit, soll möglichst anonym bleiben => wegen Verlockung für Nachahmungstäter.

2. Beziehungsdrama Depp vs. Heard => Meine Überlegungen dazu, weil gerade in diesem Fall so prominent berichtet wird.

=> intime Details in einem sehr glamourösen Umfeld, aus Hollywood, über berühmte Schauspieler => Stoff den Menschen (heimlich) sehr lieben.

=> beinhaltet alle Facetten der verbalen, physischen und psychischen Gewalt. Wichtige differenzierte Auseinandersetzung nötig.

 

Feedback erwünscht!

Feedback, Fragen und Anregungen zu den Themen der Politik in der Reihe „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ richten Sie bitte an seinen parlamentarischen Mitarbeiter: fabian.gaida@parlament.gv.at

Hier geht es zum Podcast der Vorwoche.

Alle Podcast-Folgen von Martin Engelberg sind auch auf Spotify zu finden.