In „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ greift Mag. Martin Engelberg, Abgeordneter der Österreichischen Volkspartei, die Themen einer abgelaufenen Woche auf und analysiert sie pointiert, verständlich, aktuell und relevant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Themen:

Rückblick auf die Woche:

  1. Debatte über staatliche Hilfsmaßnahmen gegen die Teuerung: Dringende Notwendigkeit vs. Gefahr einer „Suchtabhängigkeit“ vom Staat => es gilt, gerade bei staatlichem Handeln einen ruhigen Blick und Besonnenheit bewahren. => die goldene Regel bleibt: so wenig wie möglich Staat und wenn, dann einmalige Leistungen, mit Maß und Ziel, nicht mit der Gießkanne.

 

  1. Würdige Feier anlässlich 75 Jahre Marshallplan => nach dem Ende des 2. Weltkriegs ein unglaubliches Hilfsprogramm der Vereinigten Staaten von Amerika für viele westeuropäische Länder, insbesondere eben auch für Österreich, um das Land nach der Zerstörung wieder neu aufzubauen. => Traurig: Außer dem Außenminister und mir war kein österreichischer Politiker anwesend.

 

  1. Bin gerade auf dem Weg nach New York zur Konferenz „Global Forum“ des American Jewish Committees. => Bei diesem Forum wird David Harris, der langjährige Executive Director verabschiedet => große Ehre und Freude, dass ich vom Bundespräsident beauftragt bin, ihn bei diesem Global Forum das Große Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich überreichen zu dürfen.

 

 

Feedback erwünscht!

Feedback, Fragen und Anregungen zu den Themen der Politik in der Reihe „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ richten Sie bitte an seinen parlamentarischen Mitarbeiter: fabian.gaida@parlament.gv.at

Hier geht es zum Podcast der Vorwoche.

Alle Podcast-Folgen von Martin Engelberg sind auch auf Spotify zu finden.