Martin Engelberg: Analyse der Politik-Woche #59

In „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ greift Mag. Martin Engelberg, Abgeordneter der Österreichischen Volkspartei, die Themen einer abgelaufenen Woche auf und analysiert sie pointiert, verständlich, aktuell und relevant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rückblick auf die Woche:

– Ableben Queen Elizabeth II. => Ende einer Ära; Unsere Lebenszeit war geprägt von ihrer Regentschaft: Sie war Vorbild für Einsatz, Engagement und Disziplin für ihr Land und ihr Volk.

– Innenpolitisch & Europa: Energiesicherheit, Inflation, Hilfsmaßnahmen der Regierungen

=> Preisdeckel für russisches Gas durch EU-Staaten => starke und wirkungsvolle Maßnahme => Im Gegenzug droht Putin Gas gar nicht mehr zu liefern => Wir sollten aber auf europäischer Ebene diese Konfrontation eingehen => letztlich wird der Krieg durch unsere Einkäufe mitfinanziert. Darüber hinaus könnten wir bei uns den Druck bei der Preisentwicklung rausnehmen.

=> Inland: Befürworte die Position von Finanzminister Brunner mit weiteren Hilfsmaßnahmen abzuwarten

– Sommergespräch mit Bundeskanzler Karl Nehammer => starke Performance, sehr souverän, sehr sachlich. Karl Nehammer war sehr gut vorbereitet, im Gegensatz zu anderen Parteivorsitzenden. Wünsche mir für ihn, dass seine Bemühungen und harte Arbeit mehr gewürdigt wird.

 

Feedback erwünscht!

Feedback, Fragen und Anregungen zu den Themen der Politik in der Reihe „Engelberg: Politics & Psychoanalyse“ richten Sie bitte an seinen parlamentarischen Mitarbeiter: fabian.gaida@parlament.gv.at

Hier geht es zum Podcast der Vorwoche.

Alle Podcast-Folgen von Martin Engelberg sind auch auf Spotify zu finden.