Jährlich findet im August das European Forum Alpbach statt. Im Rahmen der Events sprach Staatssekretär für Digitalisierung im Finanzministerium, Florian Tursky, auch über die Chancen der Digitalisierung und der Cybersecurity. Foto: BKA / Christopher Dunker

Jährlich findet im August das European Forum Alpbach statt. Der Staatssekretär für Digitalisierung im Finanzministerium, Florian Tursky, referierte über die Chancen der Digitalisierung und die Notwendigkeit der Cybersecurity.

 

Gefahren kennen und erkennen

Da sich das tägliche Leben immer mehr in den digitalen Raum verlagert, müsse man die Chancen der Digitalisierung nutzen, aber gleichzeitig die Gefahren kennen. Vorrangiges Vorhaben von Staatssekretär Tursky ist es, die digitalen Kompetenzen eines jeden Einzelnen zu fördern.

„Mein Ziel ist es, die digitalen Kompetenzen eines jeden Einzelnen zu fördern“, erklärte Tursky. „Egal ob Privatperson oder Unternehmer, jeder Mensch in Österreich soll in Zukunft die Chancen der Digitalisierung nutzen, sich aber auch der Gefahren im Internet bewusst sein und diese besser einschätzen können. Wer ein Problembewusstsein entwickelt hat und die Betrugsmaschen wie Phishing-Mails kennt, tappt nicht so schnell in die Falle von Online-Betrügern“, so Tursky.

Fast die Hälfte der kriminellen Delikte finden mittlerweile im Internet statt. 2021 wurden 22.440 Fälle von Internetbetrug angezeigt, das sind 3.660 mehr als noch 2020. Das ist ein Plus von 19,5 %, so Turksy. Laut der KPMG-Studie „Cyber Security in Österreich 2021“ verzeichnen 38 Prozent der österreichischen Unternehmen eine Zunahme an Cyberangriffen. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, IT-Spezialisten zu rekrutieren.

 

Staatssekretär Florian Tursky setzt in Zukunft auf Aufklärung und Förderung der individuellen Digital-Kompetenzen der Österreicher. Das betonte er auch beim European Forum in Alpbach. Foto: BKA / Christopher Dunker

Für Staatssekretär Florian Tursky haben Aufklärung und Förderung der individuellen Digital-Kompetenzen der Österreicher höchste Priorität. Das betonte er auch beim European Forum in Alpbach. Foto: BKA / Christopher Dunker

 

Chancen nutzen

Doch genau diese IT-Experten werden gebraucht. Denn jede digitale Annehmlichkeit kann bei fehlender Absicherung oder fehlendem Wissen für den Nutzer zur Gefahr werden. Österreich hat aber die besten Voraussetzungen, genau diese Fachkräfte auszubilden und den Markt der Cybersecurity zu nutzen.

„Wir haben weltweit ein hervorragendes Bildungssystem und einige der besten Hochschulen, darüber hinaus starten wir noch diesen Herbst mit dem Pflichtfach „Digitale Grundbildung“. Österreich ist darüber hinaus weltweit bekannt für die Fähigkeit zur Fertigung von komplexen Industrieprodukten besonders im Maschinen- und Anlagenbau“, so der Staatssekretär.

Mit Blick auf die digitale Souveränität Österreichs sei es außerdem wichtig, künftig stärker auf heimische Cybersecurity-Lösungen zurück zu greifen. Hier ist vor allem die Firma Kapsch mit dem earthDataSafe ein gutes Beispiel (Zur-Sache berichtete).

 

Kompetenzen fördern

Daher sei es erforderlich und erstes Ziel seiner Politik, die digitalen Kompetenzen eines jeden Einzelnen zu fördern. Und mehrfach bekräftigte Tursky. „Jede und jeder, egal ob Privatperson oder Unternehmer, soll in Zukunft die Chancen der Digitalisierung nutzen, sich aber auch der Gefahren des Internets bewusst sein, um diese besser einschätzen können.“

Für Information und Kurse zu Sicherheit im Internet gibt es bereits eine Reihe an bwährten Initiativen, wie Fit4Internet, SaferInternet oder die Cyber Sicherheit Plattform (CSP). „Diese Angebote gilt es, weiterhin zu unterstützen und weiter auszubauen. Wir können der Cyberkriminalität mit einer digital affinen Bevölkerung entgegenwirken“, endet der Staatssekretär.

Jährlich findet im August das European Forum Alpbach statt. Im Rahmen der Events sprach Staatssekretär für Digitalisierung im Finanzministerium, Florian Tursky, auch über die Chancen der Digitalisierung und der Cybersecurity. Foto: BKA / Christopher Dunker
Jährlich findet im August das European Forum Alpbach statt. Im Rahmen der Events sprach Staatssekretär für Digitalisierung im Finanzministerium, Florian Tursky, auch über die Chancen der Digitalisierung und der Cybersecurity. Foto: BKA / Christopher Dunker

Innenpolitik