Daten zeigen: Infektionszahlen & Intensiv-Auslastung besser als prognostiziert

Positive Entwicklung: ICU-Belegung und Inzidenz unter Prognose - Foto: iStock/Inside Creative House
Positive Entwicklung: ICU-Belegung und Inzidenz unter Prognose - Foto: iStock/Inside Creative House

Die aktuellen Corona-Daten zeigen ein klares Bild: Die 7-Tages-Inzidenz entwickelt sich „deutlich besser, als es die Prognosen der letzten Wochen vorhergesagt haben“, so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger zu den aktuellen Entwicklungen. Zur-Sache hat sich die aktuellen Zahlen genau angesehen.

 

Maßnahmen des 3G-Plans wirken

Vor einer Woche ging man noch von einem Anstieg der 7-Tages-Inzidenz auf 202,9 aus, nun – am Donnerstag – liegt der Inzidenzwert aber bei 139. Zudem ist auch die hohe Prognose des COVID-Prognose-Konsortiums bei der Auslastung der Intensivbetten (ICU = Intensive Care Unit = Intensivstation) nicht eingetreten.

„Vor zwei Wochen wurde ein Anstieg auf mehr als 280 ICU-Betten vorhergesagt, derzeit liegen wir bei 218 belegten Intensivbetten. Das zeigt, dass die Maßnahmen aus dem 3-Stufen-Plan der Bundesregierung Wirkung zeigen“, kommentiert Köstinger und ergänzt, dass das es sich dabei um einen besonders erfreulichen Fortschritt im Kampf gegen diese Pandemie handelt.

Daher sei es gerade jetzt auch wichtig, die Impfrate in allen Bundesländern „noch spürbar zu steigern“, damit sich diese Entwicklung weiter fortführen lasse.

 

Inzidenz - Grafik: BMLRT

Die 7-Tages-Inzidenz entwickelt sich besser als prognostiziert – Grafik: BMLRT

Mit sicherem Konzept für Wintersaison gewappnet

Die Bundesregierung stellte diese Woche das Konzept für eine sichere Wintersaison vor. „Strenge Regeln für einen sicheren Winter“ heißt das Motto der Regierung, um Gästen, Betrieben und Mitarbeitern eine sichere und erfolgreiche Wintersaison zu ermöglichen.

Wie das Tourismusministerium bestätigt, hat auch erst gestern Italien ähnliche Regeln angekündigt. Auch in Bayern werden diese Maßnahmen in ähnlicher Weise umgesetzt.

 

ICU Belegung - Grafik: BMLRT

Auch die ICU-Belegung ist in der Realität besser als die errechnete Prognose – Grafik: BMLRT

Köstinger erneuert Impfappell

Köstinger erneuerte am Donnerstag den Appell der Bundesregierung sich impfen zu lassen. „Die Nutzung der hochwirksamen Impfungen kann diese Pandemie rasch beenden. Ich rufe alle dazu auf, das in Anspruch zu nehmen. Wir sind erst sicher, wenn alle sicher sind!“

 

Zeigt sich erfreut über die aktuellen Entwicklungen: Bundesministerin Elisabeth Köstinger; Foto: Bka

Zeigt sich erfreut über die aktuellen Entwicklungen: Bundesministerin Elisabeth Köstinger; Foto: Bka