News

Finance Friday: Für Familien, Leistungsträger und Unternehmen

Die Abschaffung der kalten Progression entlastet Erwerbstätige, erläutert Finanzminister Magnus Brunner im Podcast "Finance Friday". Foto: Bka

Worum geht’s bei der Abschaffung der kalten Progression? Antworten liefert der Podcast des Finanzministeriums.

 

Finance Friday: Mehr Lohn, aber nicht mehr Steuern

Durch die Abschaffung der kalten Progression entlastet die Bundesregierung die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler im kommenden Jahr um knapp 2 Milliarden Euro.

Das bedeutet: Mehr Lohn, aber nicht mehr Steuern. Mit dem flexiblen dritten Drittel der Entlastungssumme – 651 Millionen Euro – werden Leistungsträger, Familien und Unternehmen unterstützt. Wie diese Maßnahmen konkret aussehen und warum die Abschaffung der kalten Progression so wichtig war, erklärt Finanzminister Magnus Brunner in der aktuellen Folge des „Finance Friday“.

Der Podcast erscheint jeden Freitag auf Spotify, Apple Podcasts und weiteren gängigen Podcast-Plattformen:

– Spotify: https://spoti.fi/3BrTxa7

– Apple Podcast: https://apple.co/3BuAb3Y

– Google Podcast: https://bit.ly/3TRG02G