Oberösterreich ermöglicht Impfung für alle Altersgruppen

Foto: iStock.com/ Zerbor
Foto: iStock.com/ Zerbor

Schon an Pfingsten hat in Oberösterreich die Impfung für alle Altersgruppen begonnen. Seit Samstag, 29. Mai können alle ab 16-Jahren direkt einen Termin buchen. 209.481 Oberösterreicher, die schon registriert waren, wurden schon an Pfingsten zur Impfung eingeladen.

 

Alle Personen, die sich bis Pfingstmontag auf dem Impfportal ooe-impft.at registriert haben, werden nun zur Impfung eingeladen. Damit ist Oberösterreich nach Niederösterreich das zweite Bundesland, das die „Impfung für alle“ ermöglicht.

„Die Impfungen gehen gut und kontinuierlich voran. Daher freut es mich, dass wir bereits jetzt die Alterspriorisierung aufheben können und allen bisher registrierten Personen ein Impfangebot machen können. Das ist ein weiterer großer Schritt im Kampf gegen Corona. Ab 29. Mai kann dann jede und jeder über die Plattform ooe-impft.at den Impftermin direkt buchen. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Wochen jede bzw. jeder Impfwillige entweder in den öffentlichen Impfstraßen, bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten oder bei den Betriebsimpfungen ein Impfangebot erhält“, betont Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander.

Alle bis Pfingstmontag registrierten Personen erhielten schon eine Einladung mit Link zur Terminbuchung und konnten zwischen 25. Und 28. Mai einen Termin auswählen. Seit 29. Mai ist das Anmeldesystem für alle geöffnet. Die Landesregierung gibt außerdem zu bedenken, dass es sich lohnt, regelmäßig nach Terminen Ausschau zu halten.

Oberösterreich ermöglicht Impfung für alle Altersgruppen

Foto: iStock.com/ Zerbor
Foto: iStock.com/ Zerbor

Schon an Pfingsten hat in Oberösterreich die Impfung für alle Altersgruppen begonnen. Seit Samstag, 29. Mai können alle ab 16-Jahren direkt einen Termin buchen. 209.481 Oberösterreicher, die schon registriert waren, wurden schon an Pfingsten zur Impfung eingeladen.

 

Alle Personen, die sich bis Pfingstmontag auf dem Impfportal ooe-impft.at registriert haben, werden nun zur Impfung eingeladen. Damit ist Oberösterreich nach Niederösterreich das zweite Bundesland, das die „Impfung für alle“ ermöglicht.

„Die Impfungen gehen gut und kontinuierlich voran. Daher freut es mich, dass wir bereits jetzt die Alterspriorisierung aufheben können und allen bisher registrierten Personen ein Impfangebot machen können. Das ist ein weiterer großer Schritt im Kampf gegen Corona. Ab 29. Mai kann dann jede und jeder über die Plattform ooe-impft.at den Impftermin direkt buchen. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Wochen jede bzw. jeder Impfwillige entweder in den öffentlichen Impfstraßen, bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten oder bei den Betriebsimpfungen ein Impfangebot erhält“, betont Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander.

Alle bis Pfingstmontag registrierten Personen erhielten schon eine Einladung mit Link zur Terminbuchung und konnten zwischen 25. Und 28. Mai einen Termin auswählen. Seit 29. Mai ist das Anmeldesystem für alle geöffnet. Die Landesregierung gibt außerdem zu bedenken, dass es sich lohnt, regelmäßig nach Terminen Ausschau zu halten.