100.000 zusätzliche Impfdosen angekommen

Foto: Istock.com/ youngvet
Foto: Istock.com/ youngvet; Zur-Sache

670.000 Impfdosen diese Woche, 800.000 ab Juni: Beim Impfen geht es weiterhin mit großem Tempo voran. Der erste Teil der zusätzlichen BioNTech/Pfizer Impfdosen kommt am Dienstag an. Österreich impft mit 99,9 % Effizienz. Bisherige Ziele werden laut Bundeskanzler Sebastian Kurz sogar übertroffen. 

 

Diese Woche erhält Österreich so viele Impfdosen wie nie zuvor 679.410 Covid-19 Impfdosen werden erwartet:

  • 318.600 AstraZeneca
  • 308.010 BioNTech/Pfizer
  • 40.800 Moderna
  • 12.000 Johnson&Johnson

 

800.000 Impfdosen wöchentlich im Juni

Die BioNTech/Pfizer Dosen beinhalten zudem das erste Kontingent der für das zweite Quartal zusätzlichen Dosen. 100.000 Impfdosen stehen zusätzlich zur eigentlich erwarteten Menge zur Verfügung. Kurz bedankte sich am Dienstag für die zusätzlichen Dosen und betonte, alleine BioNTech/Pfizer liefere 6 Millionen Impfdosen nach Österreich.

Insgesamt sind für Mai von diesen zusätzlichen Dosen rund 410.000 erwartet, im Juni sind es 470.000. Somit kommt das Gesundheitsministerium zur Einschätzung, dass im Mai zwischen 400.000 und 500.000 Impfdosen in Österreich erwartet sind. Im Juni sind es 700.000 und 800.000 Einheiten, somit kann das Ziel erreicht werden, jeden Impfwilligen bis Ende Juni ein Impfangebot zu unterbreiten, wie Bundeskanzler Kurz am Dienstag bekräftigte.

 

Bundeskanzler Sebastian Kurz äußerte sich am Dienstag erfreut über die zusätzlichen Impfdosen für Österreich. Foto: BKA/ Dragan Tatic

Bundeskanzler Sebastian Kurz äußerte sich am Dienstag erfreut über die zusätzlichen Impfdosen für Österreich. Foto: BKA/ Dragan Tatic

 

99,9 % Impfeffizienz

In Österreicht impft man mit einer fast 100 prozentigen Effizient: Laut dem ECDC „Vaccine Tracker“ wurden 2.830.305 Impfdosen nach Österreich geliefert. Davon wurden 2.827.857 verimpft. 99,91 % Impfeffizienz ist auch im EU-Vergleich spitze, in Deutschland liegt diese Zahl bei 86,29 %, in Frankreich bei 84,88 %.

 

Über 50-Jährige vor Ende Mai durchgeimpft

„Wir haben angekündigt, dass wir bis Ende Mai die über 50-Jährigen impfen wollen. Das werden wir wahrscheinlich sogar noch schneller schaffen“, fasste Sebastian Kurz am Dienstag die aktuelle Entwicklung des Impffortschritts zusammen.

 

Infos zur Impfung gibt es unter: https://www.sozialministerium.at/Corona-Schutzimpfung/Corona-Schutzimpfung—Durchfuehrung-und-Organisation.html