„Ein guter Tag für das Land und die Freiwilligen“

Foto: iStock/bjenkin
Foto: iStock/bjenkin

Österreich öffnet – auch für alle Amateure und Freiwilligen in Kultur und Kultur

 

Musikalischer Gruß vor dem Parlament

Anlässlich der Öffnungen am 19. Mai haben ÖVP-Klubobmann August Wöginger, Kultursprecherin Abg. Maria Großbauer und Freiwilligensprecher Abg. Andreas Hanger zu einem musikalischen Gruß zweier Musik-Ensembles vor das Parlament in Wien eingeladen.

Die beiden Ensembles bestanden aus einem Quartett, aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker – alles ehemalige Amateure aus der Blasmusik und dem Saxofon-Quartett des Sinfonischen Jugendblasorchester Wien.

„Heute wird ein wichtiger Schritt gesetzt, um zu unserem normalen Leben zurückzukehren, betonte VP-Klubobmann Wöginger anlässlich der Öffnungen.

Foto: VP-Parlamentsklub/Nidetzky

Foto: VP-Parlamentsklub/Nidetzky

 

Impfung, Test oder Genesung als Eintrittskarte

Mit dem 19. Mai werden etwa Besuche in Kaffeehäusern, Gasthäusern, in Hotels oder aber auch bei Kultur- und Sportveranstaltungen wieder möglich. Dabei gelten eine Impfung, ein Test oder eine Genesung als Eintrittskarte. Am Ende dieses schrittweisen Modelles soll ein Grüner Pass auf europäischer Ebene stehen.

„Der Kulturbereich war und ist von der Krise ganz besonders betroffen. Umso erfreulicher ist es, dass ab heute wieder Kultur-Veranstaltungen mit Publikum stattfinden können. Und ganz besonders auch: unsere Amateur-Orchester, Blasmusikkapellen, Chöre, Tanz- und Brauchtums-Gruppen können ab heute wieder proben“, freuen sich der ÖVP-Klubobmann Wöginger und ÖVP-Kultursprecherin Großbauer über die Öffnungsschritte im Kulturbereich.

 

Proben Indoor & Outdoor möglich

Somit sind auch wieder Proben möglich, und zwar im Freien mit bis zu 50 Personen, mit Abstand sowie getestet/genesen oder geimpft. Im Innenbereich müssen im ersten Schritt pro Person 20 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen, um proben zu können – ebenfalls mit Test, Abstand und Sitzplatz.

Foto: VP-Parlamentsklub/Nidetzky

Foto: VP-Parlamentsklub/Nidetzky

 

„3,5 Millionen Ehrenamtliche jeden Tag tätig“

Der Freiwilligensprecher der ÖVP, Andreas Hanger, bedankt sich bei dieser Gelegenheit bei allen rund 3,5 Millionen Ehrenamtlichen, die jeden Tag „freiwillig und unentgeltlich in allen gesellschaftlichen Bereichen von Sport, Kunst und Bildung über Katastrophen- und Umweltschutz, in Interessenvertretungen bis hin zu Gesundheit und Sozialem aktiv und freiwillig engagiert sind“.