Tourismus wird mit eigenem Staatsekretariat aufgewertet

Über 40 Jahre Erfahrung im Tourismus: Mag. Susanne Kraus-Winkler. Foto: WKO / Nadine Studeny
Über 40 Jahre Erfahrung im Tourismus: Mag. Susanne Kraus-Winkler. Foto: WKO / Nadine Studeny

Der Tourismus als unverzichtbarer Faktor für Arbeitsplätze und Wohlstand in Österreich bekommt durch die Regierungsumbildung einen neuen und besonderen Stellenwert.

 

In einem eigenen Staatssekretariat für Tourismus, angesiedelt im neuen Arbeits- und Wirtschaftsressort, wird mit der national und international erfahrenen Touristikerin Mag. Susanne Kraus-Winkler eine Frau die Tourismusagenden als Staatsekretärin leiten. Kraus-Winkler verfügt über 40 Jahre Erfahrung in Hotellerie und Gastronomie und Tourismus.

 

  • seit Okt. 2018 Obfrau des Fachverbands Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich
  • seit April 2020 Obfrau der Fachgruppe Hotellerie in der Wirtschaftskammer Niederösterreich
  • seit 2003 Co-Gründerin & Partnerin der LOISIUM Resort Langenlois GmbH (Betreiber von Spa-Hotels in Europa)
  • seit 2009 Präsidentin Loisium Alsace SAS (Spa-Hotel in Frankreich)
  • seit 2010 Managing Partner der Merimee Holding GmbH (Hotelimmobilien-Entwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft)
  • seit 2010 Aufsichtsratsvorsitzende der Harry’s Home AG (Betreiber von zahlreichen Hotels in Österreich, Deutschland und der Schweiz)
  • 2009 – 2019 Partner der RIMC Austria Hotels & Resorts GmbH (Hotelbetriebsgesellschaft, die in Österreich derzeit 5 Hotels betreibt)
  • 2013 – 2018 Mitglied des Advisory Board der MRP Hotels GmbH (Beratungsunternehmen im Bereich Hotelimmobilien)
  • 2010 – 2018 Obmann-Stellvertreterin im Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich
  • 1995 – 2015 Obfrau der Fachgruppe Hotellerie in der Wirtschaftskammer Niederösterreich
  • 2002 – 2012 Senior Partner & Gründungsgesellschafterin von Kohl & Partner (Tourismusberatungsunternehmen in Österreich & Zentraleuropa)
  • 1999 – 2002 Geschäftsführerin von Hotel City Club Vienna (4-Sterne-Hotel in Vösendorf)
  • 1975 – 1998 Managing Director im eigenen Familienbetrieb (Hotel am Sachsengang in Großenzersdorf)