Familienbonus für eine Million Kinder

Der Familienbonus wirkt: Familiensprecher Norbert Sieber. Foto: Büro Abg. Sieber / iStock fotostorm
Der Familienbonus wirkt: Familiensprecher Norbert Sieber. Foto: Büro Abg. Sieber / iStock fotostorm

Mehr als eine Million Kinder haben vom Familienbonus im Vorjahr profitiert, erklärte Norbert Sieber, Familiensprecher der ÖVP. Die ökosoziale Steuerreform bringe zudem eine Erhöhung des Familienbonus und des Kindermehrbetrages.

 

Familienbonus bringt Entlastung

Der Familienbonus „ist ein erfolgreiches Modell und bringt den Familien seit 2019 eine spürbare Entlastung“ erklärte Sieber. „Wir unterstützen damit jene, die Steuern zahlen. Gleichzeitig werden die Lebensumstände von geringverdienenden Alleinerziehern und Alleinverdienern ebenfalls berücksichtigt.“ Auch wenn jemand keine Steuern zahlt, erhält ein Elternteil derzeit eine Mindestentlastung von 250 Euro pro Kind und Jahr, den Kindermehrbetrag.

Vorteil für 720.000 Personen

„2020 haben über eine Million Kinder und mehr als 720.000 Personen von diesem Steuerabsetzbetrag profitiert, der mit der Arbeitnehmerveranlagung oder beim laufenden Monatsbezug beansprucht werden kann“, erläuterte Sieber weiter, den: „Die Steuerlast sinkt und das Nettoeinkommen wird erhöht.“

Der Familienbonus werde in der Regel über die Arbeitnehmerveranlagung beantragt: „Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben dafür fünf Jahre Zeit und für das Jahr 2020 sind viele Veranlagungen gerade wegen der Krise noch nicht abgeschlossen. So wurden 2019 rund 400.000 Arbeitnehmerveranlagungen mehr abgegeben als 2020. Das heißt nicht, dass diese Personen keinen Familienbonus bekommen, sie haben ihn schlicht noch nicht beantragt.“

 

Erhöhung des Familienbonus und des Kindermehrbetrages

Im Zuge der geplanten ökosozialen Steuerreform, die mit 8. November in Begutachtung ging, soll der Familienbonus nun um 500 Euro auf 2.000 Euro und auch der Kindermehrbetrag um 200 Euro auf 450 Euro erhöht werden. „Dadurch kann der positive Weg der steuerlichen Entlastung von Familien weiter fortgesetzt werden. Gerade in schwierigen Zeiten ist diese Regierung für die Familien da“, so der Familiensprecher abschließend.